Kontakt
Sliderbild

MODBOX - die bewährte Vollgummi-Verteiler­serie wird noch besser

MODBOX, die bewährte und äußerst robuste Bals Ver­teiler­serie aus Voll­gummi, hat zur Light + Building 2024 einen um­fassenden Re­launch für noch mehr Flexi­bili­tät und Indi­vidua­lisier­bar­keit erhalten. Die Ver­teiler­familie deckt mit den Aus­füh­rungen MODBOX midi 2, MODBOX 2 und MODBOX Maxi in Zukunft unter­schied­lichste Anwen­dungen ab – mit bis zu 18 Teilungs­ein­heiten in der Maxi-Aus­führung.

Die bekannte­n Stärken der MODBOX wie Robust­heit und Schlag­festigkeit bleiben selbst­verständ­lich voll erhalten: Dank der spe­ziellen Gummi­mischung wird ein Härte­grad von 99 shore erreicht. Alte­rungs-, Temperatur-, Öl- und Säure­beständig­keit sind ebenso selbst­verständ­lich wie eine sehr gute chemische Beständig­keit. Zudem ist die MODBOX auch in der neuesten Generation voll schutz­isoliert, UV-beständig, halogenfrei, schwer ent­flamm­bar und selbst­ver­löschend.

Patentierte modulare Gummiverteiler-Serie

Wenn es um Robustheit und Schlag­festig­keit geht, lassen die MODBOX und die MODBOX MIDI keine Wünsche offen. Dank der neuen, speziellen Gummi­mischung wird ein Härte­grad von heraus­ragenden 99 shore erreicht! Doch die Vollgummiverteiler im design­orien­tierten Gewand bietet Ihnen noch viele weitere Vor­teile: Dank des modularen Auf­baus lässt sich für sämt­liche Bereiche die perfekte, inno­vative Lösung realisieren.

In Bezug auf die Materialeigenschaft stehen Schlag­festig­keit, Alterungs-, Tem­peratur-, Öl- und Säure­beständigkeit besonders im Mittel­punkt. Daneben zeichnet sich das Material auch durch eine sehr gute chemische Beständig­keit aus. Selbst­verständ­lich sind die Ver­teiler voll schutz­isoliert, UV-beständig, halogen­frei, schwer ent­flammbar und selbst­verlöschend.

Innovative Lösungen bis ins Detail: Dank des inno­vativen Gehäuse-Auf­baus können im Bedarfs­fall innerhalb kürzester Zeit Anpas­sungen an bestehenden Instal­lationen vor­genommen werden. Die MODBOX Verteiler lassen sich problemlos modular anein­ander reihen, ohne dass an der Grund­installation eine Änderung vor­genommen werden muss – ein­facher und an­wendungs­freund­licher geht es wohl kaum!

Eine weitere, besondere Eigen­schaft dieser Inno­vation sind die gelben An- bzw. Abschluss­ecken. Das Gehäuse ist gemäß EN 62208 geprüft. Für noch höhere Sicher­heits­ansprüche sind selbst­illuminierende Abschluss­ecken mit einer Leucht­zeit von rund sieben Stunden erhält­lich.

Aufgrund des kompakten Designs und dem modularen Auf­bau lassen sich die unter­schied­lichsten Bedürfnisse oder Vor­schriften (Unfall­verhütung etc.) voll und ganz erfüllen. Selbst­verständ­lich können Sie die Verteiler nach individuellen Wünschen bestücken und leicht umrüsten – ent­weder in der Form der klassischen MODBOX oder als MODBOX MIDI im kom­pakteren Gehäuse­format.

Die Vorteile der patentierten modularen Gummiverteiler-Serie im Überblick

  • Ecken (auf Wunsch selbst illuminierend)
    Standard Abschluss­ecken in gelb, aus­wechsel­bar, 2- oder 4-fach. Diese ermög­lichen ein problem­loses An­ein­anderr­eihen der MODBOX.
  • Nute und Vertiefung
    Nute mit Ring­set abgedichtet zur Errei­chung des erhöhten IP Schutzgrades.
    Keil­förmig angelegte Gummi­zähne zur Erhöhung der Sta­bilität.
  • Vertiefung im Boden
    Vorbereitete Ver­tiefung für eine even­tuelle Ordnungs­trennung (Stark- & Schwach­strom).
  • Bohrlöcher
    4 Bohrlöcher garantieren eine ein­wandfreie Fest­installation.
  • Aussparungen
    4 Aussparungen für das Anbringen der Wand­befestigungsdübel.
  • Durchführungsöffnungen
    4 Öffnungen in der MODBOX-Wand ermög­lichen einen modu­laren Aus­bau der Installation in jede Richtung. Für eine einwand­freie Ver­bindung wurde deer Durch­gangs­schieber entwickelt. Zusätz­liche Stabilität gewähr­leistet der Rahmen, welcher bei einem ent­sprechenden Aus­bau eingesetzt wird. Im Standardfall sind die Durch­führungs­öffnungen mittels Abschluss­wandung geschlossen.

Technische Daten

  • maximaler Schutzgrad IP68
  • bei MODBOX MIDI mit bediener­freund­licher OTC Betätigungs­klappe
  • modulare Aus­bau nach allen 4 Seiten
  • mehr Sicherheit durch gelbe Abschluss­ecken
  • Deckel auf Wunsch mit oder ohne Regen­dach liefer­bar
  • Hartgummimischung mit einem Härte­grad von 99 shore
  • Ecken und Stabilitäts­rahmen sind aus glas­faser­ver­stärktem Poly­amid in aus­gehärteter Version.
  • Außenecken optional selbst illuminierend
  • voll schutzisoliert
MODBOX Varianten

Materialeigenschaften

  • schlagfest
  • UV-beständig
  • halogenfrei
  • alterungs-, tem­peratur-, öl- und säure­beständig
  • gute chemische Beständig­keit
  • schwer entflammbar, selbst­verlöschend
Abbildung der MODBOX frontal

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG